Neugier MacOS zwickt

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Zeitüberschreitung - Festplatten-Dienstprogramm / Festplattenfehler löschen

Nachdem ich für Tests installiert habe macOS Catalina BetaIch stellte fest, dass sich das neue Betriebssystem stark in der Systemarchitektur verändert. Nebenbei Schreibfähigkeiten (schreibgeschützt) der Partition / Container-Dateien, auf denen das System installiert ist, weist einige Einschränkungen auf, die nicht mehr zulässig sind Datenträger löschen / formatieren (SSD) oder eine Partition mit der Hilfe Festplatten-Dienstprogramm im Wiederherstellungsmodus.

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Zeitüberschreitung

acest Fehlermeldung erscheint in Festplatten-Dienstprogramm wenn wir eine Partition löschen wollen a HDD / SSD auf dem Mac. Auch wenn wir das Festplatten-Dienstprogramm aus dem Wiederherstellungsmodus starten.

Wie können wir eine Partition löschen oder die gesamte Festplatte (HDD oder SSD) auf einem Mac formatieren, wenn das Festplatten-Dienstprogramm dies verhindert?

Zum Glück, wenn das Festplatten-Dienstprogramm "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Zeitüberschreitung"Beim Löschen eines Volumes / Containers bleiben wir als Alternative Befehlszeilen im Terminal. Es muss auch im Wiederherstellungsmodus geöffnet sein.
Halten Sie die "Befehl"Und"R"Starten Sie das Betriebssystem neu und warten Sie, bis das Utility - Fenster angezeigt wird Wiederherstellungsmodus. Klicken Sie in der oberen Leiste auf "Utilities"Und klicken Sie auf"Terminal“. Auf diese Weise können Sie das Terminal auf jedem Mac im Wiederherstellungsmodus öffnen.

Über das Terminal können Sie Ihre Festplatte oder nur bestimmte Volumes / Container über die Befehlszeile formatieren.

diskutil list

Die obige Befehlszeile listet alle physischen, physischen und synthetisierten Volumes auf, die auf der Festplatte vorhanden sind.

Es wird dringend empfohlen, alle Daten zu sichern, bevor Sie mit der Einstufung Ihrer gesamten Festplatte oder Ihres gesamten Volumes beginnen. Durch diesen Vorgang werden alle Daten auf der Festplatte unwiederbringlich gelöscht.

In unserem Fall ist die Kommandozeile zum Formatieren (Mac OS Extended Journaled (JHFS +)) der gesamten Festplatte wird sein:

diskutil eraseDisk JHFS+ macOS /dev/disk0

Schließlich ist die Nachricht "Löschen auf disk0 beendet".

Der Befehl "eraseDisk" zeigt alle Formatvarianten an.


diskutil eraseDisk
Usage: diskutil eraseDisk format name [APM[Format]|MBR[Format]|GPT[Format]] MountPoint|DiskIdentifier|DeviceNode
(Re)-partition a whole disk (create a new partition map). This completely
erases any existing data on the given whole disk; all volumes on this disk
will be destroyed. Format is the specific file system name you want to erase it
as (HFS+, etc.). Name is the (new) volume name (subject to file system naming
restrictions), or can be specified as %noformat% to skip initialization
(newfs). You cannot erase the boot disk.
Ownership of the affected disk is required.
Example: diskutil eraseDisk JHFS+ UntitledUFS disk3

Schema wählen: APM (Apple Partition Map) GUID Partition Map oder MBR (Master Boot Record) und Formatierungstyp: Mac OS Extended (HFS +), Mac OS Extended Journaled (JHFS +), MS-DOS (fat32) oder exFAT.

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Zeitüberschreitung - Festplatten-Dienstprogramm / Festplattenfehler löschen

Über den Autor

List

Ich freue mich, meine Erfahrungen mit Computern, Mobiltelefonie und Betriebssystemen zu teilen, Webprojekte zu entwickeln und die nützlichsten Tutorials und Tipps zur Verfügung zu stellen.
Ich spiele gerne auf iPhone, MacBook Pro, iPad, AirPort Extreme und auf MacOS, iOS, Android und Windows Betriebssystemen.

Hinterlasse einen Kommentar