MacOS macOS Apps zwickt

Deaktivieren Sie das automatische Starten von Adobe Creative Cloud bei der Anmeldung unter macOS

Adobe Creative Cloud, ist eine sehr wichtige Komponente für die neuen Versionen der Programm-Suite Grafikbearbeitung, Vektorbearbeitung si Fotobearbeitungund Adobe.

Ohne die unbestreitbare Nützlichkeit von Adobe Creative Cloud in Frage zu stellen, konzentrieren wir uns auf einen weniger stressigen Teil dieser Komponente. Automatischer Start von Adobe Creative Cloud beim Starten des Betriebssystems macOS.

Bildschirmaufnahme 2017 03 21 bei 11.55.23
Ziemlich nervig für viele Benutzer, besonders so kann nicht deaktiviert werden wenn wir nicht sind Melden Sie sich beim Adobe Creative Cloud-Dienst an. Die gute Nachricht ist, dass es im Terminal eine Befehlszeile gibt, mit der Adobe Creative Cloud beim Start von macOS nicht gestartet werden kann.

Wie können wir den automatischen Start von Adobe Creative Cloud unter macOS deaktivieren

  1. Wir öffnen die Terminal-Anwendung (standardmäßig auf allen Systemen vorhanden macOS / OSX).
  2. Wir führen die Befehlszeile aus:
  launchctl unload -w /Library/LaunchAgents/com.adobe.AdobeCreativeCloud.plist   

Nach dem Ausführen der obigen Befehlszeile wird Adobe Creative Cloud beim Starten des Betriebssystems nicht mehr automatisch gestartet. Die Umkehrung der Befehlszeile zum Starten von Adobe Creative Cloud lautet:

  launchctl load -w /Library/LaunchAgents/com.adobe.AdobeCreativeCloud.plist  

Kreative Wolke beinhaltet Unterstützung für PhotosHopfen, Illustrator, InDesignIllustrator zeichnenPremiere ClipPhotosHop SketchLightroomComp CCAdobe Premiere Pro und andere Anwendungen Lehmziegel.
Die Programme sind verfügbar unter herunterladen pe adobe.com.

Deaktivieren Sie das automatische Starten von Adobe Creative Cloud bei der Anmeldung unter macOS

Über den Autor

List

Ich freue mich, meine Erfahrungen mit Computern, Mobiltelefonie und Betriebssystemen zu teilen, Webprojekte zu entwickeln und die nützlichsten Tutorials und Tipps zur Verfügung zu stellen.
Ich "spiele" gerne weiter iPhone, MacBook Pro, iPad, AirPort Extreme und auf macOS-Betriebssystemen, iOS, Android und Windows.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare