Apple MacOS Soziale Network

Facebook & Twitter Von Internetkonten zurückgezogen macOS Mojave

Desktop-Benachrichtigungen ein macOS für Facebook und Twitter wird zumindest für eine Weile Geschichte sein.
Da iOS 11, Apple zog die Integration aus dem Betriebssystem von iPhone si iPad für Facebook, Twitter, Flickr und Vimeo. Er hat das gleiche kürzlich in der Beta-Version von gemacht macOS Mojave, und höchstwahrscheinlich wird diese Integration von Internetkonten von Drittanbietern in der endgültigen Version fehlen.

Internetkonten macOS

Im Panel InternetkontenBis macOS Hight Sierra hatte separate Verbindungsoptionen für Facebook, Twitter, Flikr und Vimeo. Mit dem Rückzug dieser Konten ist es unwahrscheinlich, dass Benutzer Benachrichtigungen über das "Benachrichtigungscenter" erhalten können. Wahrscheinlich wird Facebook in Zukunft eine Lösung anbieten müssen.

Höchstwahrscheinlich wurden diese Optionen aus Begierde entfernt Apple um so wenig private Konten wie möglich zu speichern macOS 11.14 und iOS 12

Der Support für Konten von Drittanbietern, die E-Mail-Dienste anbieten, bleibt weiterhin bestehen. iCloud, Exchange, Google, Yahoo! und AOL.

Facebook & Twitter Von Internetkonten zurückgezogen macOS Mojave

Über den Autor

List

Ich freue mich, meine Erfahrungen mit Computern, Mobiltelefonie und Betriebssystemen zu teilen, Webprojekte zu entwickeln und die nützlichsten Tutorials und Tipps zur Verfügung zu stellen.
Ich "spiele" gerne weiter iPhone, MacBook Pro, iPad, AirPort Extreme und auf macOS-Betriebssystemen, iOS, Android und Windows.

Hinterlasse einen Kommentar